Trainingslagerlogbuch Pt. III

So schnell ist die Zeit vergangen und schon sind wir wieder am letzten Tag unseres Besuches in Side angekommen. Wir haben heute unsere Kamera den ganzen Tag bei uns um für euch genau festzuhalten, wie so ein Tag bei uns, hier im Trainingslager des LASK, aussieht.

01Das Wetter hat sich jetzt schon gut eingespielt. Am Vormittag regnet es, ab Mittag zeigt sich die Sonne und Abends zieht erneut Regen übers Land. Aufgrund des hohen Niederschlags, war auch heute der Platz dementsprechend wassrig. Was der Leistungsbereitschaft unserer Mannschaft aber keinen Abbruch tat. Zu Beginn des Vormittagstrainings standen wiedereinmal Koordinationsübungen auf dem Plan. Gar nicht so ohne solch Einheiten - wo vor allem Beinarbeit gefragt ist - durchzuziehen, wenn der Platz tief und gatschig ist.

Die drei Torhüter blieben derweil auf dem Trainingsfeld und mussten ebenso einige harte Übungen durchmachen. Beim Wechsel der Mannschaft auf das Trainingsfeld, kamen wir auch bei dem Team von Arie Haan vorbei, der derzeit Trainer von Shenyang Dongjin – einem Klub aus China – ist. LASK-Teammangager Gerhard Klein nutzte die Möglichkeit für einen kleinen Plausch mit dem ehemals gefürchteten Mittelfeldmann aus Holland, der 2001 auch einmal die Wiener Austria trainierte.

01Unser Team hatte dann eine ziemlich interessante Einheit zu absolvieren. Eins gegen Eins auf einem Kleinfeld mit 2 Torhütern. Die direkten Duelle, wie zB. Luiz Henrique gegen Rene Aufhauser, oder Robert Schellander gegen Florian Templ, waren von Ehrgeiz geprägt und machten als Fan echt Spaß zuzusehen. Wir nahmen dann aber Reißaus, für einen kurzen Zwischenstopp in Kumköy, wo wir noch ein paar Aufnahmen machten und bei den türkischen Händlern unser Geld in wertvolle Dinge eintauschten.

Nach einem gepflegten Mittagessen trafen wir uns mit Co-Trainer Rene Poms und den Spielern Attila Varga, Marco Koller, Pavao Pervan und Sebastian Schröger für ein Kurzvideo, welches ihr asbald schon sehen könnt. Danach war eine kurze Ruhezeit, ehe wir erneut auf die Trainingsanlage pilgerten wo der LASK gegen 15.30 Uhr Ortszeit ihr Nachmittagstraining absolvierten. Wie auch am Vormittag waren Benjamin Freudenthaler und Kevin Wimmer wieder mit dabei. Dafür musste Luiz Henrique im Hotel bleiben. In einem Duell hat sich der Brasilianer leicht verletzt und wurde für den Nachmittag geschont.

01Pass,- und Taktiktraining stand heute Nachmittag im Vordergrund. Unterbrochen wurde die Einheit nur kurzzeitig durch ordentlich Hagel, der aber nach gut 10 Minuten wieder abklang. Nach einem umkämpften Trainingsmatch auf dem Kleinfeld macht sich unsere Mannschaft wieder auf ins Hotel zu Abendbrot und Spiele.

Wir blicken jedenfalls auf 5 schöne, arbeitsreiche und vor allem interessante Tage zurück und freuen uns schon auf die bevorstehende Rückrunde.

Beim nächsten Testspiel des LASK am kommenden Dienstag ab 18 Uhr (Kunstrasenplatz, Linzer Stadion) sind wir natürlich wieder LIVE dabei....

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben

Login or Registrieren

Facebook user?

You can use your Facebook account to sign into our site.

fb iconLog in with Facebook

LOG IN

Registrieren

User Registration