LASK – Meisterfeier ist … 19 und 08 ganz persönliche Eindrücke

 
1. Wenn dir bei einer drohenden Terminkollision deine Frau sagt: „Das ist wohl eindeutig, wo du hingehörst!“
2. Wenn du viele bekannte Gesichter siehst – und dich darüber freust
3. Wenn du viele neue Gesichter siehst – und dich auch darüber freust
4. Wenn du jungen Anhängern von längst vergangenen Zeiten erzählst
5. Wenn du mit älteren Anhängern Erinnerungen austauschst
6. Wenn du an den Tag des Lizenzentzugs zurückdenkst und an die Spiele in der Regionalliga
7. Wenn du an all die Sorgen um die Existenz dieses Vereins denkst
8. Wenn du beim Gratulationsvideo so sentimental wirst, dass dir die Tränen kommen
9. Wenn die jungen Frauen auf den Bänken stehen und tanzen
10. Wenn zwei „alte Bekannte“ zwischen 60 und 70 über das Spielfeld tanzen
11. Wenn dir ein jahrzehntelanger Mit-Fan sagt, heute gehe er die ganze Zeit mit einem Grinser herum
12. Wenn Paulo Otavio mit einem schelmischen Grinsen sein Autogramm auf die Brust einer jungen Frau schreiben darf
13. Wenn Dimitry Imbongo, obwohl er wohl schon weiß, dass es seine letzten Tage beim Klub sind, die Fahne schwingt, tanzt, lacht und weint – und manchmal alles gleichzeitig
14. Wenn Pavao Pervan beim gefühlten dreihundertsten Wunsch nach einem Foto mit Meisterschale noch immer die Freundlichkeit in Person ist
15. Wenn Fabiano sich an das Logo auf seiner Brust fasst, sein warmherziges Lächeln nie verliert und immer wieder zu Tränen gerührt ist
16. Wenn die Spieler nicht im VIP-Raum verschwinden, sondern vom Balkon aus die Fans anfeuern
17. Wenn du diese Mannschaft so sympathisch findest, dass du gegen alle Vernunft nicht willst, dass auch nur einer von ihnen den Verein verlässt
18. Wenn Politik und Sponsoren erstaunlich dezent im Hintergrund bleiben
19. Wenn du dich zum ersten Mal in Pasching daheim fühlst und dir der Begriff von der „geborgten Heimat“ einfällt
 
01. Wenn du das Gefühl bekommst, dass der Satz „Gemeinsam sind wir LASK“ mehr ist als ein Marketing-Spruch
02. Wenn du (wieder einmal) staunst über die Kreativität und die Menschlichkeit des Fanblocks und der Ultras
03. Wenn beim Landhaus in Linz die Politiker glaubhaft wie Fans reden
04. Wenn du zum Himmel blickst, dabei an einen verstorbenen Freund denkst und inständig hoffst, dass er sich da, wo er jetzt ist, mitfreuen kann
05. Wenn du dem Treiben nach fünf Stunden immer noch zusiehst und du mit Tränen in den Augen nur Dankbarkeit verspürst
06. Wenn dich dein Sohn ganz fest umarmt und du sicher sein darfst: „Die schwarz-weiße (Familien-)Geschichte geht weiter!“
07. Wenn du dich fragst, warum du eigentlich so an diesem Klub hängst
08. Wenn du dich nicht fragst, warum du eigentlich so an diesem Klub hängst – und einfach nur genießt

 

Günther Waldhör,
im Mai 2017,
im fünften Fan-Jahrzehnt des Linzer Athletik Sport Klubs

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben

Login or Registrieren

Facebook user?

You can use your Facebook account to sign into our site.

fb iconLog in with Facebook

LOG IN

Registrieren

User Registration